Hallstatt parken

4.7/5 - (12 votes)

Wo in Hallstatt parken?

Hallstatt Parken - gleich am Ortseingang findest du das Parkleitsystem
Hallstatt Parken – gleich am Ortseingang findest du das Parkleitsystem

In diesem Beitrag erfährst du, wo du für deinen Besuch in Hallstatt parken kannst – das ist nämlich gar nicht so einfach! In den historischen Gassen ist die Durchfahrt mit dem Auto ohnehin verboten, aber auch rundherum ist der Platz für Autos sehr begrenzt. Die Siedlungsfläche ist gering und damit auch die freie Fläche für Parkplätze. Drei offizielle Flächen zum Parken wurden ausgewiesen. Ich zeige sie dir wo du gut parken kannst und was die nächstliegenden Sehenswürdigkeiten in diesem Bereich vom Hallstätter See sind.

3 Parkplätze in Hallstatt

Die meisten Besucher reisen über die Autobahn A1 Richtung Hallstätter See (beachte die Mautpflicht in Österreich auf der Autobahn). Über Bad Goisern kommst du nach Hallstatt. Vor dem Ortseingang wirst du in den Tunnel geleitet. Kurz davor ist links ein Dutzend Parkplätze – diese stehen aber nur den Einheimischen zur Verfügung. Als Tagesgast kannst du sie aufgrund der Schranke erst gar nicht anfahren.

Hallstatt Parkplatz P2

Hinter dem Tunnel erreichst du als erstes den Parkplatz P2. Er ist eigentlich der zentralste Parkplatz in Hallstatt. Du bist von hier in wenigen Minuten direkt in den historischen Gassen. Neben dem Parkplatz ist auch die Talstation der Salzbergbahn, die dich zum Aussichtspunkt über den Hallstätter See bringt – dem Skywalk Hallstatt. Gleichzeitig ist das der beste Parkplatz um die Salzwelten zu besuchen, das Salzbergwerk in Hallstatt. Dafür nutzt du ebenso den Lift. Hier die Google Karte für den Parkplatz P2.

Hallstatt Parkplatz P1

Nicht weit vom Parkplatz P2 und dem Zentrum, aber ein Stück weiter ist der Parkplatz P1. Es ist eine oderirdische und unterirdische Stellfläche für Autos. Es ist nächstliegende Parkplatz, wenn du auf der öffentlichen Badeinsel auspannen willst. Es gibt zum Baden am See eine große Grünfläche und einen Spielplatz für Kinder. Während des Tages gibt es auch einen Taxi-Transfer (2 Euro pro Person und Strecke) Richtung Zentrum. Hier die Google Karte für diesen Parkplatz.

Hallstatt Parkplatz P3

Parkplatz P3 ist der größte Parkplatz. Er ist direkt am Hallstätter See, jedoch 2 Kilometer vom Ortszentrum entfernt. Auf diesem Hallstatt Parkplatz dürfen Autos, Wohnmobile und Busse stehen. Du musst von hier 2 Kilometer neben der Straße auf dem Radweg/Fußweg in die Stadt laufen. Hier die Google Karte mit diesem Parkplatz.

Hallstatt parken kostenlos?

Das kannst du komplett vergessen. Es sind rundherum Verbotsschilder angebracht. Die freien Flächen fallen zum Parken aus und die privaten Anwohner danken es dir, wenn du nicht in ihren Grundstücken und Einfahrten parkst.

Das Parken ist in Hallstatt teuer! Auf dem Parkplatz P2 hat 1 Stunde parken 4 Euro gekostet, 2 Stunden schon 7 Euro usw.

Mein Tipp zum Hallstatt parken

Und trotzdem: In der Saison ist selbst an Regentagen ein Parkplatz Mangelware! Meist ist am späten Vormittag der P2 bereits dicht und wegen Überfüllung geschlossen. Plan also genügend Zeit ein, dein Auto zu parken und nutze eventuell die Randzeiten – also am Morgen oder am späteren Nachmittag. Da ist es dann wieder einfacher einen zentrumsnahen Parkplatz zu finden.

Weiterführende Links

Wenn du dann endlich angekommen bist und einen Parkplatz gefunden hast, geht es los mit den schönen Plätzen in Hallstatt und am Hallstätter See. Das kannst du in Hallstatt erleben:
–> Infos & Bilder vom Ort Hallstatt
–> das sind die Hallstatt Sehenswürdigkeiten
–> die schönsten Ecken am Hallstätter See

Zusammenfassung

In Hallstatt gibt es drei offizielle Parkplätze für Besucher, da die historischen Gassen für den Autoverkehr gesperrt sind und der Platz begrenzt ist. Hier sind die drei Parkplätze:

  1. Hallstatt Parkplatz P2:
    • Zentralster Parkplatz in Hallstatt.
    • Kurzer Fußweg zu den historischen Gassen.
    • In der Nähe der Talstation der Salzbergbahn, die zum Skywalk Hallstatt führt.
    • Ideal für den Besuch der Salzwelten Hallstatt (Salzbergwerk).
    • Google Karte: Parkplatz P2
  2. Hallstatt Parkplatz P1:
    • Nähe zum Zentrum und Parkplatz P2.
    • Über- und unterirdische Stellflächen für Autos.
    • In der Nähe der öffentlichen Badeinsel mit Grünfläche und Spielplatz.
    • Möglichkeit eines Taxi-Transfers (2 Euro pro Person und Strecke) ins Zentrum.
    • Google Karte: Parkplatz P1
  3. Hallstatt Parkplatz P3:
    • Größter Parkplatz direkt am Hallstätter See, jedoch 2 Kilometer vom Ortszentrum entfernt.
    • Erlaubt das Parken für Autos, Wohnmobile und Busse.
    • Fußweg von 2 Kilometern entlang des Radwegs/Fußwegs ins Stadtzentrum.
    • Google Karte: Parkplatz P3

Es ist wichtig zu beachten, dass das Parken in Hallstatt kostenpflichtig ist und die Preise hoch sind. Es gibt keine kostenlosen Parkmöglichkeiten, und das Parken auf privaten Grundstücken oder in Einfahrten ist nicht gestattet. Es wird empfohlen, genügend Zeit für die Parkplatzsuche einzuplanen, insbesondere in der Hochsaison. In Randzeiten, wie am Morgen oder am späteren Nachmittag, ist es möglicherweise einfacher, einen Parkplatz in der Nähe des Zentrums zu finden.

Häufige Fragen zum Hallstatt parken

Kann man in Hallstatt parken?

Ja, es ist möglich, in Hallstatt zu parken, aber es gibt einige Einschränkungen und Überlegungen zu beachten:
Parkplatzverfügbarkeit: Hallstatt ist ein beliebtes Touristenziel, und die Parkplätze sind begrenzt. Insbesondere während der Hochsaison und bei gutem Wetter kann es schwierig sein, einen Parkplatz zu finden.
Historische Gassen: Die historischen Gassen von Hallstatt sind für den Autoverkehr gesperrt. Das bedeutet, dass du dein Auto nicht direkt in den historischen Bereichen parken kannst.
Ausgewiesene Parkplätze: Es gibt drei offizielle Parkplätze in Hallstatt – P1, P2 und P3. Jeder Parkplatz hat seine eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf die Nähe zum Zentrum und zu den Sehenswürdigkeiten.
Kostenpflichtiges Parken: Das Parken in Hallstatt ist kostenpflichtig, und die Gebühren können je nach Parkplatz und Parkdauer variieren. Es gibt keine kostenlosen Parkmöglichkeiten.
Parkleitsystem: Am Ortseingang von Hallstatt gibt es ein Parkleitsystem, das die Besucher zu den verschiedenen Parkplätzen führt.
Es wird empfohlen, genügend Zeit für die Parkplatzsuche einzuplanen, insbesondere während der Stoßzeiten. Es ist auch ratsam, die Parkgebühren zu berücksichtigen und die Verkehrsschilder und -regelungen aufmerksam zu lesen, um Verstöße zu vermeiden.

Wo kann man in Hallstatt kostenlos parken?

In Hallstatt gibt es keine kostenlosen Parkmöglichkeiten. Das Parken ist kostenpflichtig, und die Gebühren variieren je nach Parkplatz und Parkdauer. Alle offiziellen Parkplätze in Hallstatt erfordern eine Gebühr und es gibt keine ausgewiesenen kostenlosen Parkflächen in der Nähe des Zentrums oder der Sehenswürdigkeiten.
Es wird empfohlen, sich auf kostenpflichtige Parkplätze einzustellen und genügend Bargeld oder geeignete Zahlungsmittel mitzuführen, um die Parkgebühren zu begleichen. Beachte auch die Parkregelungen und -zeiten, um Bußgelder oder Abschleppmaßnahmen zu vermeiden.

Welcher Hallstatt Parkplatz ist am besten für den Besuch der Sehenswürdigkeiten geeignet?

Der Parkplatz P2 ist am besten für den Besuch der Sehenswürdigkeiten in Hallstatt geeignet. Er ist zentral gelegen und befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den historischen Gassen von Hallstatt. Von hier aus kannst du in wenigen Minuten zu Fuß zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gelangen.
Zusätzlich ist die Talstation der Salzbergbahn am Parkplatz P2, die dich zum Skywalk Hallstatt bringt, einem Aussichtspunkt über den Hallstätter See. Auch die Salzwelten Hallstatt, das Salzbergwerk von Hallstatt, sind von diesem Parkplatz aus gut erreichbar. Der Parkplatz P2 bietet daher eine praktische Ausgangsbasis für die Erkundung von Hallstatt und seinen Sehenswürdigkeiten.
Es ist jedoch ratsam, frühzeitig anzureisen, da dieser Parkplatz aufgrund der begrenzten Kapazität oft schnell voll ist, insbesondere während der Hauptsaison.

Kann ich in den historischen Gassen von Hallstatt parken?

Nein, das Parken in den historischen Gassen von Hallstatt ist nicht erlaubt. Die Gassen von Hallstatt sind eng und für den Autoverkehr gesperrt. Das historische Zentrum ist als Fußgängerzone ausgewiesen, um die Erhaltung der einzigartigen Umgebung zu gewährleisten. Das bedeutet, dass Fahrzeuge, einschließlich Autos, in den historischen Gassen nicht erlaubt sind.
Es gibt speziell ausgewiesene Parkplätze außerhalb des historischen Zentrums, wo Besucher ihre Fahrzeuge abstellen können. Die offiziellen Parkplätze sind P1, P2 und P3, wobei P2 als zentraler Parkplatz in der Nähe der Sehenswürdigkeiten von Hallstatt empfohlen wird. Es ist wichtig, sich an die Verkehrsregeln und Parkvorschriften zu halten, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Ist Hallstatt autofrei?

Hallstatt ist nicht vollständig autofrei, aber das historische Zentrum von Hallstatt ist weitgehend für den Autoverkehr gesperrt. Die engen Gassen und die begrenzte Platzverhältnisse im historischen Teil der Stadt machen es unpraktisch für den Autoverkehr. Das Zentrum von Hallstatt ist als Fußgängerzone ausgewiesen, und der Zugang mit dem Auto ist stark eingeschränkt.

Wo in Hallstatt parken für ein Bad im Hallstätter See?

Wenn du in Hallstatt einen Badetag am Hallstätter See planst, gibt es einige Parkmöglichkeiten, die du in Betracht ziehen kannst:
Parkplatz P1: Dieser Parkplatz liegt nicht weit vom Zentrum entfernt und bietet sich an, wenn du auf der öffentlichen Badeinsel entspannen möchtest. Während des Tages gibt es einen Taxi-Transfer (2 Euro pro Person und Strecke) vom Parkplatz P1 ins Zentrum.
Parkplatz P2: Dieser zentral gelegene Parkplatz ist ideal, wenn du nicht nur schwimmen, sondern auch das historische Zentrum von Hallstatt erkunden möchtest. Die Talstation der Salzbergbahn und der Einstieg zum Skywalk Hallstatt sind ebenfalls in der Nähe.
Parkplatz P3: Dieser Parkplatz ist der größte und liegt direkt am Hallstätter See, jedoch etwa 2 Kilometer vom Ortszentrum entfernt. Du kannst von hier aus am See entlang laufen, um zu den Bademöglichkeiten zu gelangen. Dieser Parkplatz ist perfekt für ein Bad im See.

Hallstätter See Tipps merken

Diese Tipps merken für den nächsten Urlaub? Wenn dir das hier gefällt, empfehle ich dir, einen Pin auf Pinterest zu merken oder den Link zu diesem Beitrag als WhatsApp auf dein Handy oder Email in deinen Posteingang zu schicken. So findest du diese Tipps wieder, wenn du dafür Zeit hast. Mir ist es schon oft passiert, dass ich gute Ideen gesehen – aber nicht mehr gefunden habe – als ich dort hin wollte… Mach nicht den gleichen Fehler, klick gleich auf den entsprechenden Button unter den Bildern

Für dich merken & mit Freunden teilen: